Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte,
zum traditionellen Sommerfest des Ernst-Mach-Gymnasiums laden wir Sie alle herzlich ein!
Genießen Sie ein Fest zum Schuljahresende mit Sport, Spielen, Vorführungen, Musik sowie  kulinarischen Schmankerln wie Kaffee und  Kuchen, und Deftiges vom Grill mit Salaten und Getränken. Für das allseits beliebte Salat-und Kuchenbuffet hoffen und bauen wir ganz fest auf Ihre Mithilfe und möchten Sie herzlich bitten, mit einer Salat-oder Kuchenspende zum Gelingen des Festes beizutragen.
Wir  sind  eine  Umweltschule,  bitte  bringen  Sie daher eigenes  Geschirr  (Teller,  Tasse, Becher, Besteck) mit!
Stattfinden  wird  das  Fest hinter  der  Sporthalle;  bei  sehr  schlechtem  Wetter  wird  das Sommerfest abgesagt. Die Schüler/innen werden am Vormittag des Festes über den Vertretungsplan informiert und bis spätestens 13:00 Uhr auch über die Homepage.
Die  SMV,  Lehrkräfte  sowie  der EBR danken  Ihnen schon  im  Voraus  für  Ihre  Mithilfe, freuen sich auf ein fröhliches Sommerfest und hoffen auf zahlreiche Gäste!!!
Eure Schülersprecher Michi, Vanessa und Jakob & Lehrkräfte und Elternvertreter

Die Schulmannschaft Tennis des Ernst-Mach-Gymnasiums hat sich mit deutlichen Siegen gegen Kirchheim, Vaterstetten, Miesbach und Marquartstein durchgesetzt.
Wir gratulieren Matus Zelonka, Niclas Nädele, Leo Pade, Max Pade, Carlotta Schwoerer, Magdalena Juretic und Franziska Kremerskothen (nicht im Bild) mit Betreuer Herr Dr. Jehle!

Ob Lippenbalsam, Bodylotion, Handcreme oder Gesichtscreme… alle Wünsche wurden am 20.06.2018 in der  LMU-Chemiefakultät erfüllt.
25 Schüler/innen der beiden Wahlkurse „Experimentieren und Forschen“ am EMG konnten in Begleitung von Frau Hamburg und Frau Hammer dabei „Uniluft“ schnuppern und in den Laboren ihre eigenen Cremes anrühren. Ob nun Kokos-, Wildkirsche- oder Moschusduft- alles war vertreten und auch die Hände mancher Lehrkraft waren dank der Schüler/innen so weich wie noch nie zuvor!
Möglich gemacht hat dies CIPSM, die sowohl Vorlesung, Verpflegung und Materialien zur Verfügung gestellt haben. Ganz richtig, es gab nicht nur was zum Essen und zum Herstellen, auch für das Gehirn war etwas dabei. Die Schüler/innen können nun in den folgenden Jahrgangsstufen mit einem umfassenden Wissen über Emulsionen punkten.

Ist der Täter wirklich immer der Gärtner?
 
Die Biologiekurse der Q11 lernten bei einer Exkursion ins Gläserne Forscherlabor des Deutschen Museums, wie zweifelsfrei durch einen genetischen Fingerabdruck, also etwa durch Speichel- oder Haarproben, herausgefunden werden kann, wer der Täter war. Zuerst wurden DNA-Proben von 4 „Verdächtigen“ und einem „Tatort“ vervielfältigt. Hierbei verwendeten wir die PCR-Methodik, mit der auch in der modernen Forensik gearbeitet wird. Der anschließend angefertigte genetische Fingerabdruck (= DNA-Profil eines Individuums) ist im hohen Maße für jeden Menschen charakteristisch und ermöglichte letztendlich die eindeutige Identifizierung des Täters am Tatort. Geringste Mengen an DNA reichen hierbei erstaunlicherweise bereits aus um den Täter eindeutig zu überführen.    
Übrigens: Unter Verdacht standen die Nichte, der Gärtner, das Hausmädchen und der Butler. Wer es war, wird jedoch nicht verraten. Schließlich sollen auch die nachfolgenden Kurse noch DNA-Stücke vervielfältigen und hoffentlich auch den Täter nach sorgfältiger Laborarbeit korrekt identifizieren… (Marie Matzig)

Im Rahmen des P-Seminars „Wir gründen ein Unternehmen“ gründeten die Schüler des Ernst-Mach-Gymnasiums die Firma „MachBAR“. „JUNIOR – Wirtschaft erleben“ ist ein Programm der deutschen Wirtschaft in Köln. Sie geben die Richtlinien vor und stehen den Jungunternehmern mit Rat und Tipps professionell zur Seite. Auf  einer  Messe  in  Regensburg  haben  die  Schülerinnen  und  Schüler  eigene  Erfahrungen  gesammelt.
Lesen Sie den vollständigen Artikel: Schülerunternehmen „MachBAR“ (Petra Schönberger)

... leider in diesem Jahr nicht das Ernst-Mach-Gymnasium. Aber dabei sein war das Wichtigste beim Regionalentscheid Mountainbike 2018.
Vier Schüler aus dem Team der EMGeckos (Martin Gebhard 6b, Sebastian Putz 6c, Yannic Hampel und Jonas Ziegler, 8f) verteidigten mit Adrenalin, Schweiß und mindestens vier Bratwurstsemmeln pro Person das Ernst-Mach-Gymnasium in Waldkraiburg.
Besonders großes Talent bewiesen Yannic Hampel, der sich einen respektablen vierten Platz in  der Gesamtwertung der Wettkampfklasse III der Jungen ersprintete und Sebastian Putz, mit einem soliden siebten Platz in der Rangliste der Wettkampfklasse IV.
Damit liegen die beiden Schüler in der Top 10 der Einzelbewertungen ihrer Wettkampfklassen und sehr nahe am Spitzenfeld des Regionalentscheids.
Besonders großer Dank geht an den Förderverein des Ernst-Mach-Gymnasiums, durch dessen großzügige Spende noch einmal drei Spitzenmountainbikes für den Bikepool des EMG bei der Firma Bodenfrost angeschafft werden konnten.
Nächstes Jahr holen wir den Pokal!!!




Die Mittelstufengruppe des Ernst-Mach-Gymnasiums präsentiert in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Haar das Nachfolgeprojekt von Spurensuche: Blickwechsel Haar!

Gehen Sie mit uns auf eine Reise durch unsere Heimat!

Öffentliche Aufführungen am Dienstag, 19.6., Mittwoch 20.6., Donnerstag 21.6. und Freitag, 22.6., sowie am Samstag, 30.6. und Sonntag, 1.7.2018 jeweils um 18.30 Uhr. Startpunkt ist die Aula des EMG.

Karten (Erwachsene 10.-/Kinder 5.- inklusive Essen!!!) erhältlich:
-  ab sofort telefonisch im Sekretariat des EMG: 089-437077-70
-  ab sofort per Mail: Mail mit Name und Aufführungstag+ Anzahl an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
-  ab Donnerstag, 7. Juni 2018 in der Pause im EMG (Im Eingangsbereich)
-  evtl. Restkarten an der Abendkasse

 7. Mai 2018 von  8.30 bis 17.00 Uhr 
8. Mai 2018 von  8.30 bis 18.00 Uhr
im Raum 132 (1. Stock, Ost)

Die Schülerinnen und Schüler sind bei derjenigen Schule anzumelden, in die sie aufgenommen werden wollen.
Die Online-Vorabanmeldung ist als Service für die Eltern ab 03. Mai 2018 aktiviert! Den Zugang finden Sie unter Service -> Einschreibung oder direkt über den folgenden Link:

https://emagyha.eltern-portal.org/anmeldung

Diese Strecke liefen die Schülerinnen und Schüler des Ernst-Mach-Gymnasiums Haar gemeinsam mit Lehrkräften am vergangenen Freitag im Stadion Eglfing, um ihre Partnerschule in Ilembula/Tansania zu unterstützen.
5000 km – ein stolzes Ergebnis, das mit drei Marathonläufern gekrönt wurde und – dank zahlreicher Sponsoren – eine Summe von über 20.000 € auf das Konto von SchuPa Tansania e.V. fließen lässt. Der Kassenwart des Schulpartnerschaftvereins Forian Opitz freut sich nicht nur als Hauptorganisator des Sponsorenlaufs sondern auch als Mitarbeiter der Schulleitung des EMG: „Eine tolle Gemeinschaftsleistung, beste Stimmung und strahlender Sonnenschein haben dieses Ereignis für alle Beteiligten zu einem ganz besonderen „Schultag“ werden lassen.“

Das Jahr 2018 steht ganz im Namen der Biene. Mit der Aktion eines Besuchs von Schülerinnen und Schülern der 3. Jahrgangsstufe der
Grundschule Gänselieselstraße sollen schon die Kleinsten dafür sensibilisiert werden, dem bedrohlichen Arten- und Populationsrückgang (60-90 % in 30 Jahren!) von Insekten – und speziell von Bienen- aktiv entgegenzuwirken.  Die engagierten Imkerschüler/innen von Frau Hammer haben als Paten fungiert und den Grundschülern vieles rund um die Biene gelehrt. Damit das Wissen wirklich nachhaltig vermittelt wird, durfte natürlich ein unmittelbarer Kontakt zu unseren lieben Schulbienenvölkern nicht fehlen. Die Faszination des Bienenvolkes hat Eindruck bei den Grundschülern hinterlassen. Mit leuchtenden Augen erzählten sie im Anschluss an diesen sehr gelungenen Tag, dass sie nun ihren Balkon oder Garten lebendiger und vor allem bienenfreundlicher gestalten wollen.

 

Das Ernst-Mach-Gymnasium Haar läuft für seine Partnerschule (Ilembula Secondary School) in Tansania. Unsere Schülerinnen und Schüler legen in 2 x 30 Minuten so viele „Runden“ (1 Runde = 400 m) wie möglich zurück. Bitte unterstützen Sie die Läuferinnen und Läufer und tragen Sie als Sponsor in die auf der Rückseite befindlichen Laufkarte einen „geraden“ Betrag von 50ct, 1 €, 1,50 €, 2 €… pro Runde und/oder einen Fixbe-trag ein. Geben Sie den Flyer dann der Läuferin/dem Läufer wieder mit – zur Abgabe bei der Klassenleitung oder im Sekretariat bis spätestens 13. April 2018.
Bitte beachten Sie: Ihre Spende ist freiwillig!
Es würde uns aber natürlich sehr freuen, wenn möglichst viele mithelfen, den Jugendlichen unserer Partner- schule im Südwesten Tansanias den Schulbesuch zu ermöglichen und ihre Lern- und Lebensbedingungen zu verbessern.

Informationen zum Sponsorenlauf und Laufkarte
Ablaufplan

Letzte Chance: Zusatzaufführung 'Leon und Louise' am 10.4.18 um 19:00 Uhr.
Nach vier ausverkauften Vorstellungen zeigen wir ein letztes Mal den Publikumsliebling! Karten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an der Abendkasse!
Gezeigt wird eine humorvolle, nachdenkliche und sehr romantische Umsetzung nach Motiven des Romans von Alex Capus!

Karten auch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Preise: € 5.- / € 3.- ermäßigt oder an der Abendkasse
Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

www.theater.emg-haar.de

 

Unsere Debattanten waren beim Regionalwettbewerb von 'Jugend debattiert' am Lise-Meitner-Gymnasium in Unterhaching sehr erfolgreich.
Bei der Sekundarstufe I hat sich Nick Scherer (9 D) für das Finale auf der großen Bühne qualifiziert und ist am Ende Dritter geworden. Viele im Publikum waren mit dem Urteil der Jury nicht wirklich einverstanden, sie hatten Nick ganz vorne gesehen. #siegerderherzen
Francesca Saglia (9 A) hat sich ebenfalls super geschlagen und am Ende einen guten 7. Platz bei 28 Teilnehmern erreicht.
Daniel Kaulhausen und Jona Schlosser (beide Q 11) standen beide im Finale bei der Sekundarstufe II und durften sich nach einer sehr guten Debatte zum Thema 'Diesel-Fahrverbot in München' über den zweiten und dritten Platz freuen.

Unsere drei Finalisten haben somit das Landesfinale des Wettbewerbs im Maximilianeum erreicht.

Rainer Sirtl

Das Ernst-Mach-Gymnasium durfte aktiv am MINT-Forum der Region Münchner Umland im Landratsamt München mitwirken. MINT möchte Schüler/innen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik speziell fördern. Hierzu unterzeichneten die Landräte der Landkreise München und Dachau, am Dienstag, den 30. Januar, eine Kooperationsvereinbarung.
Auf dem Markt der Möglichkeiten gestalteten unsere Schüler/innen einen eigenen Stand mit experimentellen Versuchsresultaten aus den Wahlkursen und kreativen Modellen aus dem regulären naturwissenschaftlichem Unterricht.

Einladung zum 1. MINT-Forum der "MINT-Region Münchner Umland"

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie bereits im vergangenen Jahr wird es auch heuer wieder die Möglichkeit geben, die Sprechstunden am EMG zur Berufs- und Studienberatung bei Frau Stock von der Bundesagentur für Arbeit zu besuchen. Erstmals in 2018 wird Frau Stock am Do., den 01. Februar, von 8.00 Uhr bis 14.30 Uhr vor Ort am EMG sein.
Die Sprechstunden richten sich an all diejenigen Schülerinnen und Schüler ab der Mittelstufe, die sich über Ausbildungs-, Berufs- und Studienmöglichkeiten informieren möchten.
Wer Interesse hat, kann sich ab sofort in die Liste am Sprechzimmer gegenüber dem Lehrerzimmer verbindlich eintragen.
Mit freundlichen Grüßen

M. Jungblut (Beratungslehrer)

Auf der FORSCHA treffen innovative Aussteller auf begeisterte Wissenwoller, Entdecker, Tüftler und Zukunftsgestalter.
Hier können Sie den Nachwuchs begeistern, Talenten auf die Sprünge helfen, berufliche Perspektiven aufzeigen und Zukunftsentwicklungen erlebbar machen.
Ob Unternehmen, Verein, Forschungseinrichtung oder Ministerium– als FORSCHA-Aussteller machen Sie Programm zum Mitmachen, Anfassen, Ausprobieren und Begreifen. Und inspirieren damit nicht nur den Nachwuchs, sondern auch dessen Eltern und Pädagogen.

Aktuelle Ereignisse am EMG

30. Juli 2018
06. Juni 2018
05. Februar 2018
13. Juli 2017
25. Juni 2017
08. Oktober 2016
09. August 2016
01. Juli 2016