Unsere Schulbienen schreiben „Münchner G’schichten“

Anfang Juli war ein Filmteam am EMG, denn unsere Bienen und unsere Imkereitätigkeit an der Schule werden Teil eines Dokumentarfilms der Münchner G’schichten sein.
Ziel des Filmes ist es, auf die bedrohte Lage von Insekten, insbesondere der inzwischen stark gefährdeten Wildbienenarten, aufmerksam zu machen und zu zeigen, dass jeder von uns etwas für den Umwelt- und Artenschutz tun kann.
Los gings mit viel Filmequipment am Teich!
Wir haben bienenfreundliche Blumen gepflanzt und Insekten-Arten bestimmt. Danach wurden Stöcke für ein Wildbienenhaus zurechtgeschnitten und das Haus bemalt. Dieses soll in der naturbelassenen Schulgartenwiese aufgestellt werden um einigen Wildbienenarten ein neues Zuhause zu bieten.  
Besonders schöne Impressionen werden Drohnenaufnahmen liefern von unserem bepflanzten Schuldach und wie wir durch den Schulgarten laufen. Die Dachbegrünung aber auch die Naturwiese, sind nicht nur eine wichtige Nahrungsquelle für unsere Honigbienen, sondern bieten auch einer Vielzahl an Insekten und besonders geschützten Tierarten wie dem Teichmolch einen Lebensraum.  
Auch das Kamerateam trug Anzüge als wir später beim Imkern bei den Schulbienen waren und ganz stolz sogar die Königin namens „SaBIENE“ mit ihrem sanftmütigen Volk zeigen konnten.
Zum Schluss gab es für die Crew noch ein Glas unseres selbstgeschleuderten EMG Schulbienenhonigs!
Es ist schön, Teil dieser Dokumentation zu sein und sich dafür einzusetzen, damit wir auch noch in vielen Jahren „einen Himmel voller Bienen“ haben!

Angelina Jakubetzki & Frau Hammer

 

Aktuelle Ereignisse am EMG

24. Februar 2021
16. Februar 2021
11. Oktober 2020
05. Oktober 2020
06. Juli 2020
25. Oktober 2019
13. September 2019
08. Juli 2019
30. Juli 2018