USA-Austausch: 25 GAPPsters erleben amerikanischen (Schul-)Alltag

USA-Austausch: 25 GAPPsters erleben amerikanischen (Schul-)Alltag

„Welcome to the US! Welcome GAPPsters!“ Die 25 Schüler*innen und die beiden begleitenden Lehrkräfte des EMG waren müde, aber glücklich, als sie nach fast 24 Stunden Reisezeit von den Gastfamilien überschwänglich in Empfang genommen wurden, um mit ihnen zwei Wochen lang den Alltag in Bellingham im Nordwesten der USA zu teilen.

Die Partnerschaft zwischen dem EMG Haar und der Bellingham High School besteht seit dem Jahr 2000 – schon seit 1986 wird der USA-Austausch des EMG mit Schulen im Staat Washington vom Pädagogischen Austauschdienst (German American Partnership Program) gefördert. Zum Programm gehört neben dem Kennenlernen des Familienalltags in USA auch der Schulbesuch an der Partnerschule. Die deutschen GAPPsters bereicherten den Deutschunterricht dort mit interaktiven Präsentationen zu Traditionen und Leben in und um München – auch als Vorbereitung des Gegenbesuchs der Amerikaner im Juli. Zudem konnten sie „exotische“ Fächer wie Forensik, Culinary Arts oder Yoga ausprobieren. Besonders beeindruckt waren die Deutschen vom gelebten „school spirit“ der Partnerschule und holten sich Anregungen, wie dieser „spirit“ im eigenen Schulalltag am EMG gefördert werden kann.

Auch der Vergleich der beiden Orte – Bellingham im Einzugsgebiet des boomenden Seattle, Haar im Speckgürtel von München – brachte für die Schüler*innen interessante Einsichten: Der Bürgermeister von Bellingham, Seth Fleetwood (siehe Foto vom Empfang im Rathaus von Bellingham), sprach mit uns offen über Herausforderungen wie steigende Lebenshaltungskosten und die damit verbundenen Probleme in seiner Stadt - aufgrund der sozialen Sicherung gibt es bei uns deutlich weniger obdachlose Menschen, die sichtbar durch das soziale Netz gefallen sind. Andererseits beeindruckt Bellingham mit seinen vielen Parks, Rad- und Wanderwegen mitten im Stadtgebiet, wie überhaupt die Natur im Nordwesten gerade im vorösterlichen Frühling wunderschön ist.

Alle GAPPsters freuen sich nun auf ihre amerikanischen Partner im Juli, um ihnen den Alltag hier in Familie und Schule sowie die Gegend zeigen und die in USA erlebte wunderbare Gastfreundschaft zurückgeben zu können.

Konstanze Gerlich, Koordinatorin USA-Austausch am EMG

Aktuelle Ereignisse am EMG

10. Juli 2024
23. Oktober 2023
28. März 2022
14. Dezember 2021
10. November 2021
24. Februar 2021
16. Februar 2021
11. Oktober 2020
05. Oktober 2020
06. Juli 2020